Automatisches Differenzieren

Typ Vorlesung mit integrierter Übung
Dozent H. Martin Bücker, Daniel Walther
Credit points 3 ECTS = 2 SWS
Modulbeschreibungen IN0125 - Automatisches Differenzieren
Nächste Möglichkeit WS 2017/2018
Friedolin Search in Friedolin

Beschreibung:

Heute möchte man technisch-naturwissenschaftliche Systeme mit Hilfe moderner Algorithmen nicht nur beschreiben, sondern auch auslegen. Beispielsweise will man die Geometrie eines Flugzeugs so bestimmen, dass dessen Auftrieb maximiert oder dessen Kerosinverbrauch minimiert wird. Typisch für solche und viele andere Problemstellungen ist es, dass die zu maximierende oder zu minimierende mathematische Funktion in Form eines Computerprogramms vorliegt. Beispielsweise wird der Auftrieb oder der Kerosinverbrauch bei Eingabe eine Flugzeuggeometrie durch ein kompliziertes Programm in der Sprache Java, C, Fortran, Python, Matlab oder R berechnet. Algorithmen zur Maximierung oder Minimierung einer Zielfunktion benötigen oft die Ableitungen der Ausgabe- nach den Eingabevariablen dieser Programme ("Wie stark ändert sich der Auftrieb oder der Kerosinverbrauch bei Variation der Flugzeuggeometrie?") Diese Informationen können mit Hilfe von Techniken des Automatischen Differenzierens effizient und genau bereitgestellt werden. Diese Techniken erzeugen aus einem vorgegebenen Programm in mechanischer Weise nach wohldefinierten Regeln ein neues Programm zur Berechnung dieser Sensitivitäten. Die Vorlesung führt in solche Programmtransformationen ein und zeigt an Übungen in der Programmiersprache Matlab, wie Automatisches Differenzieren in der Praxis angewendet werden kann.

Verwendung/Relevanz

Es handelt sich um eine Spezialvorlesung für interessierte Studierende im Masterbereich von Informatik, Mathematik und naturwissenschaftlichen Studiengängen. Allgemeine Programmierkenntnisse werden vorausgesetzt; spezielle Programmierkenntnisse in Matlab sind hilfreich, aber nicht notwendig.

Studiengänge:

Master Computational and Data Science Wahlpflichtbereich Informatik
Master Informatik Wahlpflichtbereich Informatik und Vertiefung Informatik
Geeignet auch für Studierende aus naturwissenschaftlichen Fachrichtungen